Aktuell

Lesung mit Claudia Endrich am 12.03.20 um 19.30h im Rapunzel

  Das nächste Mal bleib ich daheim Ist die Idee des Reisens nicht wunderbar? Man entdeckt neue Welten, lernt andere Kulturen und Menschen kennen, man entwickelt sich persönlich weiter und erlebt das Gefühl totaler Freiheit. Claudia kann sich ein Leben ohne Reisen nicht vorstellen, regelmäßig packt sie mit Begeisterung ihren Rucksack und startet in neue […]

Mehr dazu

Aktuell

KleineReise im Rapunzel 15.Februar 2020

Vielen vielen Dank Katharina und Florian von „KleineReise“ für den wunderbaren Abend im Rapunzel! Ca. 50 Konzertbesucher konnten wir begrüßen und der Funken sprang schon mit dem ersten Song auf das Publikum über. Übrigens: Katharina und Florian texten selber, sind Schauspieler – der Präsentation ihrer kritischen, lustigen, traurigen, schrägen Lieder gibt das noch den zusätzlich […]

Mehr dazu

Aktuell

Veranstaltungen im Frühjahr 2020

Mehr dazu

Aktuell

"kleineReise"am 15.2.2020 um 20.00h im Rapunzel

Eine liebe Freundin hat uns dieses hinreissende junge Duo empfohlen und wir freuen uns, daß die beiden  im Rapunzel auftreten. Kritisch und erfrischend frech. Zum Vorhören findet ihr die beiden im YouTube unter „kleineReise“ Wir freuen uns auf euch! Fein wäre, wenn ihr euch kurz unter info@rapunzel-buch.at anmeldet, damit wir uns mit der Organisation leichter […]

Mehr dazu

Aktuell

Handletteringkurs mit Renate Welte im Rapunzel

Handlettering Grundkurs Oft braucht es nur ein einziges cooles Wort, um etwas Tolles zu gestalten. Diese Schrift ist leicht zu lernen, da sie ein Mittelding zwischen Handschrift und Kalligraphie ist und sich gut mit Computerschriften kombinieren lässt. Rapunzel, Buchhandlung in Dornbirn, Freitag, 24.1. 2020 18:30 bis 21:30 € 28.- incl. Material

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

Der Gesang der Flußkrebse

Die 6 – jährige Kya wächst allein im Marschland in North Carolina auf, die Mutter und die älteren Geschwister flüchten vor dem gewaltätigen Vater, der traumatisiert aus dem Krieg heimgekehrt ist. Irgendwann ist dann auch der Vater nicht mehr da und Kya bleibt sich selbst überlassen. Sie wächst in den 50iger Jahren inmitten der wunderbaren […]

Mehr dazu