Bücher - für Sie gelesen

"Stoner" von John Williams

Ein Leseerlebnis – eines meiner Lieblingsbücher! ‚Stoner‘ ist einer der großen Romane der amerikanischen Literatur. John Williams erzählt das Leben eines Mannes, der, als Sohn armer Farmer geboren, schließlich seine Leidenschaft für Literatur entdeckt und Professor wird. Ein Roman über Freundschaft, Ehe, ein Campus-Roman, ein Gesellschaftsroman, ein Roman über die Arbeit des Lebens. ‚Stoner‘ ist […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Bis der Fluss taut" - Tagebuch aus der Wildnis - von Gabrielle Filteau-Chiba

Wie der erste Atemzug an einem eisigen Wintermorgen Anouk steigt aus: Sie tauscht ihre gemütliche Wohnung in Montreal gegen eine heruntergekommene Hütte in den Wäldern von Kamouraska. Fernab der Zivilisation, weit weg von der Umweltverschmutzung und dem Konsumwahn der Städte will sie zu ihren Wurzeln finden. Als eine Kältewelle sie überrascht und völlig von der […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Das glückliche Geheimnis" von Arno Geiger

Frühmorgens bricht ein junger Mann mit dem Fahrrad in die Straßen der Stadt auf. Was er dort tut, bleibt sein Geheimnis. Zerschunden und müde kehrt er zurück. Und oft ist er glücklich. Jahrzehntelang hat Arno Geiger ein Doppelleben geführt. Jetzt erzählt er davon, pointiert, auch voller Witz und mit großer Offenheit. Wie er Dinge tat, […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Der Halbmörder" von Hakan Nesser

Der erste Håkan Nesser, den ich gelesen habe – und es hat sich mehr als gelohnt! 2 Erzählstränge, einer in der Gegenwart, der andere 45 Jahre zuvor, kommen am Ende zusammen. Adalbert Hanzon ist ein schrulliger 75ig jähriger Eigenbrödler, dessen soziale Kontakte sich auf Saufgelage mit seinem misanthropischen Nachbarn und Exknastkollegen und Telefongespräche mit seiner […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Unschuld" von Takis Würger

Mollys Vater sitzt in Pennsylvania im Todestrakt, er hat gestanden einen Teenager aus reichem, einflussreichem Haus erschossen zu haben. Seine Tochter glaubt an seine Unschuld und schleust sich bei der Familie des Ermordeten als Hausmädchen ein. Ihr bleiben 30 Tage um die Unschuld ihres Vaters zu beweisen. Takis Würger schreibt einen spannenden Roman, von dem […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"All die Frauen, die du warst" von Sedef Ecer

„Als Esra Zaman mich bat, für ihre Beerdigung eine Trauerrede zu schreiben, jagte mir diese Idee panische Angst ein. Denn Esra Zeman ist meine Mutter.“ Hülya ist die Tochter der Schauspieldiva Esra, sie hat den Kontakt zu ihrer Mutter abgebrochen, lebt in Paris. Was eine Abrechnung Hülyas mit ihrer Mutter werden soll und auch so […]

Mehr dazu