Bücher - für Sie gelesen

"Big Sky Country" von Callan Wink

„Big Sky Country“ hat mich mit nach Montana genommen, in die weiten Ebenen am Fuße der Rocky Mountains, dort wo die Natur den Rhythmus der Menschen bestimmt. August wächst als Sohn eines Farmers in Michigan auf, die Eltern trennen sich, er zieht mit der Mutter nach Montana, die dort Arbeit als Bibliothekarin findet. Ein schöner […]

Mehr dazu

Aktuell

Umzug

Liebe Freundinnen und Freunde, uns steht eine Menge Arbeit bevor – wir ziehen um! Dazu brauchen wir Zeit – deshalb bleibt die Buchhandlung vom 19. Juli – 31. Juli geschlossen. Im August findet ihr uns in der Bahnhofstraße 12. Wir freuen uns euch in unserem alten (wir nehmen die Einrichtung mit) neuen Rapunzel zu begrüßen! […]

Mehr dazu

Aktuell

Das Fräulein stand am Meere

Das Fräulein stand am Meere Und seufzte lang und bang, Es rührte sie so sehre Der Sonnenuntergang. Mein Fräulein! sein Sie munter, Das ist ein altes Stück; Hier vorne geht sie unter Und kehrt von hinten zurück.   Heinrich Heine (1797 – 1856)  

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Daheim" von Judith Hermann

So ist das, sagt Onno. Du fängst selten das, was du fangen willst. Du fängst mitunter was ganz anderes. Dann musst du sehen was du damit machst. Wie viel Heimat braucht ein Mensch? Wie viele Wurzeln, wie viele Flügel, wie viel Freiheit? Judith Hermann erzählt von einer Frau, die die Einsamkeit sucht und doch wieder […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Ein Monat in Siena" von Hisham Matar

Natürlich musste das sein! Ist doch Siena mein Sehnsuchtsort… Beim Lesen habe ich alte Fotoalben und Reiseführer gewälzt. Hashim Matar sah die Bilder der Schule von Siena mit 19 Jahren zum ersten Mal. Seitdem wurde Siena zu einem fast mystischen Ort für ihn, den er 25 Jahre später besucht. Er lässt uns an seinen Streifzügen […]

Mehr dazu

Bücher - für Sie gelesen

"Alef" von Katharina Höftmann Ciobotaru

Maya, aufgewachsen in Ostdeutschland und Ethan aus Israel verlieben sich, es ist DIE eine große Liebe. Sie ist Atheistin, ein Teil ihrer Familie ist nach der Wende nach rechts gerutscht. Seine Großmutter hat Theresienstadt überlebt, seine Mutter ist aus dem Irak geflüchtet. Eithan kann nicht in Deutschland leben und Maya fühlt sich in Israel fremd… […]

Mehr dazu